Die Philosophie des Schicksals

Wie kann ich mein Schicksal oder Glück beeinflussen? Oder muss ich alles annehmen....

Wer das Unmögliche sucht...

...wird Wahrheit finden. Was steht hinter dieser philosophischen Aussage? Lesen Sie in meinem Blog.

Der Verstand....

...hindert uns am Verstehen. Wie funktioniert unser Gehirn? Ist es Chemie, Anatomie oder gar ein programmierbares Organ?


Herzlich willkommen in meinem Blog. Dieser befasst sich mit Dingen, über die wir nachdenken können. Seit einigen Jahren möchte ich gerne ein Buch über unseren Verstand schreiben. Jedoch hat mir die Zeit bisher gefehlt. In diesem Blog werde ich unter der Rubrik „Verstand“ einige Ausschnitte veröffentlichen. Diese sollen möglichst kommentiert werden, damit spürbar wird, ob es Anklang findet, bevor das Buch geschrieben und veröffentlicht wird.

Bei diesem Projekt geht es mir nicht darum, Berühmtheit zu erlangen, klingt schon ein wenig überheblich :-), sondern meine Mitmenschen dazu zu führen, dass sie ihr Leben so gestalten können, wie sie es gerne haben möchten, ohne sich von aussen blockieren zu lassen. Bei der Vorbereitung zu diesem Thema ist mir folgender Satz eingefallen:

Wer das Unmögliche sucht, wird Wahrheit finden.Der Administrator

Wir sehen die Welt, wie wir sie in unserer Vergangenheit geformt haben. Oftmals unbewusst in Situationen die von aussen auf uns zugekommen sind. Der Mensch hat einen Mechanismus, welcher ihn vor gefährlichen Situationen bewahren soll. Je nach Erlebnissen wird unser Verstand so geprägt, dass wir ständig auf Alarmstufe Rot sind um gegen zu wirken. Dies ist grundsätzlich eine gute Sache, jedoch bringt der Verstand uns dadurch auch dazu, dass wir die Welt entsprechend sehen und die Dinge anziehen, welche uns eigentlich nicht guttun. Das klingt komisch aber wir werden magisch zu Dingen angezogen, welche wir bereits kennen und gelernt haben damit umzugehen. Deshalb fokussieren wir uns genau auf diese Dinge.

Ein kleines Beispiel. Es heisst so oft, dass der erste Gedanke oder die Stimmung nach dem Aufwachen unseren Tag bestimmen. Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass wenn ich morgens mit einem Gefühl aufstehe, dass am folgenden Tag stress oder eine unangenehme Situation bevorsteht, der Tag entsprechend wird, auch wenn es nur eine solche Situation wie eine Prüfung ist. Den ganzen Tag bin ich auf Stress fokussiert. Das muss jetzt nicht bei jedem so sein, aber Studien belegen dies eindeutig.

Also wenn wir – aus unserer Sicht – Unmögliches erforschen, werden wir oft erkennen, dass genau dies unsere Wahrheit ist, wonach wir schon lange suchen.

Jetzt habe ich bereits schon eine Menge geschrieben, dabei wollte ich nur kurz den Sinn dieser Seite erläutern.

Viel Spass beim Lesen und kommentieren.